Unison – Neuvorstellung des Jahres

Unison Token – unsere Neuvorstellung des Jahres

Eine ganz besondere Neuvorstellung gilt einem langfristigen Investment: Hier wird es kurz- und mittelfristig keinen Rückfluss geben. Hier geht es um langfristigen Vermögensaufbau mit einem Langzeitkonzept und nicht um das schnelle Rein-Raus.

Die grundlegende Strategie ist so simple wie genial: der Verkauf der Token ist gerade gestartet und wird bis Ende 2018 andauern, denn das Volumen ist nicht begrenzt. Aber ist das nicht schlecht und eher inflationär?

Die älteren werden sich noch an die früheren Radio Eriwan-Sprüche erinnern: Im Prinzip ja, aber…   Bei Unison werden nämlich 50 Prozent der eingenommenen Erlöse aus den Tokenverkäufen in Sachwerte investiert: Gold und Renditeimmobilien (vor allem hochrentablen Ferienresorts). Damit wird die Geschichte in eine Zeit zurückgedreht, in der Währungen nicht auf Phantasie sondern auf Deckung und Absicherung aufbauten. Wenn nämlich 2019 die Unison-Token in die Unison-Coin umgewandelt werden, besteht eine einmalige 50prozentige Gold- bzw Sachwertdeckung. Damit wird die Unison-Coin ein enormes Vertrauen bei Anlegern aber auch bei Nutzern der Coin als Bezahlinstrument haben.

Der Initiator des Projektes ist der ehemalige Investmentbanker Nino Fiammingo, der vor wenigen Jahren nach Paraguay ausgewandert ist. Er hat nicht nur in seinem Beruf, sondern auch als Initiator des Projektes mypensionplanworks gezeigt, dass er es versteht, Risiken zu managen und Chancen zu nutzen. Mit Unison wird nach langer Vorbereitung nun ein gut durchdachtes Konzept mit Alleinstellungsmerkmalen umgesetzt.

Diejenigen unter Ihnen, die auch aktiv Partner werben wollen, sollten sich ganz detailiert mit Unison beschäftigen, da die Anstrengungen nicht wie bei vielen Onlineprogrammen nach zwei oder drei Monaten verpuffen, weil das Programm gestorben ist. Hier lohnt sich nicht nur das Investment sondern auch ein Teamaufbau ganz besonders!

Nun könnte man ja vielleicht auf die Idee kommen, das man mit seinem Investment auch bis Ende 2018 Zeit hat, wenn die Umwandlung der Token in die Unison-Coin erst zum 1.1.2019 erfolgt. Dies ist aber ganz und gar nicht so, denn im Gegenteil wird derjenigen belohnt der schnell handelt. Die Token werden nämlich bei Erreichen bestimmter Schwellenwerte an verkauften Token gesplittet. Der nächste Split erfolgt bei 100.000.000 Token von denen schon jetzt 94,4 Prozent verkauft sind. Wer also schnell investiert, nimmt den nächsten Split schon mit und hat 100 Prozent Token mehr. Weitere Splits erfolgen dann bei 400 Mio, 1600 Mio, 6400 Mio usw.

Im Laufe von noch mehr als 14 Monaten erwarte ich noch einige Splits, denn es gibt Pakete mit bis zu 400 Mio Unison-Token

Die Pakete für Gewerbetreibende sind an folgende Bedingungen gebunden:

  1. die Gesellschaft muß im Handelsregister eingetragen sein (also Kapitalgesellschaft oder z.B. eingetragener Kaufmann) – diese Schwelle wurde eingebaut damit nicht jeder Investor für 20 Euro eine Firma anmeldet und damit die doppelte Anzahl an Token bekommen kann
  2. man muss sich verpflichten, die Unison-Coin ab 2019 als Zahlungsmittel zu akzeptieren
  3. man muss diese Akzeptanz im Ladengeschäft oder der Webseite darstellen (zum Beispiel durch Einbinden des Logos)
  4. man sich vollständig verifizieren

Diese „Besserstellung“ von Gewerbetreibenden ist gleichzeitig ein genialer Marketingschachzug, denn wohlhabendere Unternehmer tragen so gleichzeitig zur weiteren Verbreitung und Steigerung der Akzeptanz bei.

Im Laufe der Zeit werden „Stück für Stück“ weitere Informationen zu den Absicherungswerten und weiteren Eigenschaften veröffentlicht, die wiederum Alleinstellungsmerkmale aufweisen werden.

Als Investor in der Frühphase profitiert man enorm.

Machen wir ein kleines Beispiel: Nehmen wir an, Sie kaufen heute ein dunkelgrünes Paket für 200 Euro. Dann bekommen Sie 25000 Token. Am Ende der Woche kommt es zum Split und Sie haben statt 25.000 Token dann 50.000. Nach vier weiteren Splits z.B. im Januar, April, Juni und November haben Sie dann z.B. 800.000 Token. Ein Neueinsteiger, der erst gegen Ende der Tokenphase 2018 ein Paket kauft, müsste für dann mehr als 3000 Euro dafür bezahlen. Sie hätten dann schon 1400 Prozent Gewinn in Token gemacht – bevor es zum eigentlichen Start der Unison-Coin kommt.

Der frühe Vogel fängt den Wurm!

Man kann später weitere Pakete kaufen und sich so nach und nach einen größeren Token-Anteil sichern.

Dies ist die Crypto-coin für den vorsichtigen und langfristigen Investor, ohne aber dafür auf höchste Renditechancen verzichten zu müssen!

Unsere Bewertung:

TIPP: Da der Split unmittelbar bevorsteht, rate ich dazu, entweder mit Advance Cash oder Bitcoin zu bezahlen und nicht den Überweisungsweg zu nehmen, denn wenn der Split eintritt und man noch nicht gekauft hat, hat man die ersten 100 Prozent Gewinn verschenkt!

Veröffentlicht in Basisprogramme, Bitcoin, Langfristspekulation, Partnerinfo Getagged mit: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*